Auf dem oberen Teil des Tré la Tête-Gletschers blickt man im Süden auf die Dauphiné-Alpen. 2009_A_01_08_Chamonix 2009_A_01_26_Chamonix Glacier du Mont Blanc, fotografiert von den Dômes de Miage (3670m). Dieser Gletscher bildet unterhalb Brouillard-Grats einen wilden Abbruch.
Gipfelbild von Kati und Tobias auf den Dômes de Miage (3670m). Im Hintergrund der Mont Blanc (4810m). 2009_A_01_33_Chamonix 2009_A_01_37_Chamonix Bei der Abfahrt von den Dômes de Miage bietet sich dieser Blick auf die Südwestwand der Aiguille de Bionnassay (4052m).
Kati bei der Abfahrt von den Dômes de Miage. 2009_A_02_02_Chamonix 2009_A_02_05_Chamonix Stefan im Firn auf ca. 2500 Metern Höhe.
Ansicht der Dômes de Miage (3670m) von Nordwesten, aufgenommen bei der langen Abfahrt nach Le Cugnon. 2009_A_02_30_Chamonix 2009_A_02_34_Chamonix Teleaufnahme der Aiguille de Goûtier (3863m), fotografiert bei Sonnenuntergang von Chamonix.
Die riesigen Gletscherbrüche an der Westflanke des Mont Blancs im letzten Abendlicht. 2009_A_02_35_Chamonix 2009_A_03_01_Chamonix Das Bild zeigt den Abbruch des Rognon-Gletschers unterhalb der Aiguille Verte (4122m). Aufgenommen bei der Abfahrt zum Argentière-Gletscher links oben im Bild.
Die eindrucksvolle Nordwand der Aiguille Verte (4122m). 2009_A_03_07_Chamonix 2009_A_03_12_Chamonix Blick über den Argentière-Gletscher nach Osten, in Richtung Talabschluss. Der markante Gipfel in der linken Bildhälfte ist der Mont Dolent (3823m), der das Dreiländereck zwischen Frankreich, Italien und der Schweiz markiert.
Im Süden wird der Argentière-Gletscher von einer Bergkette mit mächtigen Norwänden begrenzt. Von links nach rechts sind dies Les Courtes (3858m), Les Droites (4000m) und die Aiguille Verte (4122m). Aufgenommen beim Aufstieg zum Col du Chardonnet. 2009_A_03_15_Chamonix 2009_A_04_19_Chamonix Am letzten Tag sind wir wieder auf dem Argentière-Gletscher unterwegs. Auf dem Weg zum Améthystes-Gletscher lichtet sich die dichte Wolkendecke und gibt die Felwände der Aiguille d'Argentière frei.